St. Martin Ratschillhof, die Monte Sole Tour

Kurzübersicht

Distanz 23 km
Höhenmeter 1.050 m
Fahrzeit 3:45 h
Kondition
Uphill
Downhill

Tourmonate

März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille so wie Bikebekleidung und Trinkflasche!

Verlauf: Latsch-Kastelbell-Ratschill-Goldrain-Latsch

Wir starten beim Maxx Bike Shop in Latsch und rollen zuerst der Via Claudia Augusta entlang nach Kastelbell, wo der Anstieg nach St. Martin beginnt. Mit jedem Höhenmeter erlebt man hier eine der vielen Gesichter des Sonnenbergs, Kastanienhaine, Weingärten und Apfelwiesen am Fuße des Berges und steppenartige Vegetation weiter oben. Grüne Wiesen und Weiden auf den Höfen und zuletzt oberhalb von St. Martin die einzigartigen Lärchenwälder. Aber auch der Ausblick hat einiges zu bieten: vom Blick weit talabwärts bis zum Meranerkessel, auf das gegenüberliegende Vigiljoch und die ansteigende Ortlergruppe bis weit ins Martelltal, welches mit mehr als fünfzehn 3000er Gletschern das Herz der Ortlergruppe darstellt. Auf 1400 Metern Meereshöhe angelangt, geht's an die Abfahrt zum Ratschillhof, wo wir uns bei Bäurin Heidi mit einem sensationellen Kaiserschmarrn stärken. Nach dem Mittagsessen geht es den legendären Monte Sole Trail zurück bis nach Latsch. Protektoren werden empfohlen!

Zurück zur Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.